Was ich heute gelernt habe

Schule, Studium und Beruf
Benutzeravatar

Heizpilz Keine Angabe
Beiträge: 4083
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 19:01

Re: Was ich heute gelernt habe

Beitrag von Heizpilz » Di 15. Okt 2019, 19:36

Obsti hat geschrieben:
Di 15. Okt 2019, 15:01
Eine Gruppe von Marienkaefern, in der sie sich etwa zum Ueberwintern zusammenfinden, nennt man Aggregat. Entsprechend wuerde ich den Aggregatzustand meines Fensters gerade ausgesprochen wach und wuselig bezeichnen. :O
Hihi.


Maina Weiblich
Beiträge: 878
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:39

Re: Was ich heute gelernt habe

Beitrag von Maina » Do 17. Okt 2019, 21:00

Die Nester von Eichhörnchen nennt man Kobel.

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 6382
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Was ich heute gelernt habe

Beitrag von Horni » Sa 19. Okt 2019, 12:59

ich denke bei Erfolgen oder guten Leistungen immer, dass ich eigentlich gar nichts kann und das irgendwann bestimmt mal auffliegt usw. Früher im Studium und am Anfang der Selbstständigkeit war das extrem, mittlerweile etwas abgeschwächt. Kennt dieses Gefühl jemand von euch auch? Habe heute gelernt, dass das viele haben und es einen Namen dafür gibt: Hochstapler-Syndrom

https://de.wikipedia.org/wiki/Hochstapl ... prov=sfti1

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 6382
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Was ich heute gelernt habe

Beitrag von Horni » Fr 25. Okt 2019, 23:32

Lavendelöl bzw Lavendel(geruch) allgemein hilft gut, um Spinnen zu vertreiben. Alternativ auch Minze und Eukalyptus.
Wieso erfahre ich das erst nach 31 Jahren!!!

Seit jetzt unser Fensterrahmen mit Lavendelöl abgetupft wurde und die handtellergroße Winkelspinne aus dem Fenster ausgezogen ist, kann ich endlich wieder beruhigt lüften und schlafen =)

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 6382
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Was ich heute gelernt habe

Beitrag von Horni » Mo 18. Nov 2019, 21:31

Es gibt Usb-Ladegeräte für quasi alles, auch für elektrische Zahnbürsten und Vibratoren.

Antworten