Seite 4 von 4

Re: Knopfis Hundelexikon

Verfasst: Mo 21. Mai 2018, 07:43
von Alia
Außerdem steht da doch nicht, dass er der einzige generell ist! Nur der einzige Hund!

Re: Knopfis Hundelexikon - Hunde mit W

Verfasst: So 19. Jul 2020, 15:58
von Knopfloch
Der Wischling

Aus verschiedensten Kreuzungen diverser Rassen entstanden, hat dieser Hund kurze Beine und langes, nicht haarendes Fell von Kopf bis Schwanz, das bis zum Boden reicht. Dank des verspielten Gemüts, das er von einer der verspielten Rassen geerbt hat, wuselt der gemeine Wischlingshund in alle Ecken jedes Zimmers und sorgt so stets für eine reinliche Umgebung.

Re: Knopfis Hundelexikon - Hunde mit W

Verfasst: So 19. Jul 2020, 16:34
von Knopfloch
Der Irish Wetter

Ähnlich wie der -> Cackel ist auch dieser Hund nicht stubenrein zu bekommen, doch beschränken sich seine Ausscheidungen auf Flüssigkeiten, leider mit einem stechenden Geruch nach Guiness. Die häufigste Fellfarbe ist grün. Am tag nach St. Patricks Day sollten Sie nicht damit rechnen, dass Ihr Irish Wetter folgsam ist, da hat er seinen eigenen Kopf - und was für einen.
Wird aufgrund seiner immerwährenden Inkontinenz gerne zusammen mit einem -> Wischling gehalten.

Re: Knopfis Hundelexikon - Hunde mit W

Verfasst: So 19. Jul 2020, 16:39
von Knopfloch
Der Wauhaardackel

Diese Dackelart ist bei Züchtern nicht sehr verbreitet - sind sie doch so gewöhnlich, dass sie ihren Namen von den Lauten bekamen, die sie gewöhnlich von sich geben. Was sie jedoch auch nicht häufiger oder seltener tun als der Durchschnitt jeder anderen Dackelart.

Re: Knopfis Hundelexikon

Verfasst: So 19. Jul 2020, 20:47
von Horni
Liebe es! Du solltest ein Buch daraus machen!