Sprachen

Schon gewusst? "Blutlache" ist unter Zombies und Vampiren ein geläufiger Begriff dafür, wenn Exemplare ihresgleichen über einen Witz unangenehm laut und kräftig losprusten.
Benutzeravatar

Remus Keine Angabe
Beiträge: 2152
Registriert: So 29. Nov 2015, 15:09

Re: Sprachen

Beitrag von Remus » Fr 19. Feb 2016, 16:27

find ich voll die gute idee! derzeit pausiere ich wegen prüfungsphase, aber danach wollte ich wieder aktiver sein. bin leider mit dem ganzen schwedischen zeug auf duolingo schon durch :(

Benutzeravatar

Themenstarter
Obsti Keine Angabe
Beiträge: 3087
Registriert: So 29. Nov 2015, 11:49

Re: Sprachen

Beitrag von Obsti » Fr 19. Feb 2016, 16:47

Oh, ja, Schwedisch koennt ich auch mal weitermachen.
Land of my heart forever
Scotland the brave


heartie Keine Angabe
Beiträge: 751
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 22:21

Re: Sprachen

Beitrag von heartie » Fr 19. Feb 2016, 18:22

Will auch duolingo-n, hab mich grad angemeldet! Wohoo

Benutzeravatar

Remus Keine Angabe
Beiträge: 2152
Registriert: So 29. Nov 2015, 15:09

Re: Sprachen

Beitrag von Remus » Fr 19. Feb 2016, 19:37

sehr gute entscheidung :D

hab mal bei russisch reingeschaut, aber mir ist das tastaturumstellen zu nervig :( und ich find's schade, dass sie einen nicht an kyrillisch ranführen? ich kann es zwar schon, aber ist ja doch ne weile her, seit ich's gelernt hab. und ich kenne es ja auch nur freunden, nicht weil ich das mal offiziell gelernt hätte :D

Benutzeravatar

Themenstarter
Obsti Keine Angabe
Beiträge: 3087
Registriert: So 29. Nov 2015, 11:49

Re: Sprachen

Beitrag von Obsti » Fr 19. Feb 2016, 19:53

Ich hab mir ne Tasta eingebaut, die auf Kyrillisch umstellt, wenn ich sie gedrueckt halte. Dann kann ich zwar nur einhaendig tippen, aber schneller bin ich da eh nicht. :> Das funktioniert ganz gut.
Land of my heart forever
Scotland the brave

Benutzeravatar

Alia Weiblich
Beiträge: 6379
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 21:18

Re: Sprachen

Beitrag von Alia » Fr 19. Feb 2016, 20:39

Welche Sprache würdet ihr so empfehlen zum selber lernen? Würde gerne etwas machen, was sich auch gut im Lebenslauf macht.
Spanisch hatte ich ja mal Grundlagen, ob ich das einfach weiter ausbaue? Oder lieber was neues anfangen?

Benutzeravatar

Heizpilz Keine Angabe
Beiträge: 4995
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 19:01

Re: Sprachen

Beitrag von Heizpilz » Fr 19. Feb 2016, 21:40

C++, wenn auch nicht bei Duolingo.

Benutzeravatar

Knopfloch Weiblich
Administrator
Beiträge: 4804
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 21:49

Re: Sprachen

Beitrag von Knopfloch » Fr 19. Feb 2016, 21:47

Solangs nicht um Programmiersprachen geht, würd ich doch allgemein dazu raten, eine Sprache zu lernen an der man selbst Spaß hat bzw. mit der man privat (von seinen Reiseplänen her z.B.) was anfangen kann.

Prinzipiell macht sich doch bei den meisten Jobs vor allem fließendes, idealerweise gar verhandlungssicheres Englisch am besten, aber das lernt man wohl nicht mit Duolingo. Und die meisten anderen Sprachen sind wohl ähnlich gut oder egal, kommt ja auf die Märkte, Geschäftspartner, internationalen Projekte usw. der jeweiligen Firmen an, was da einen besonderen Bonus bringt. Da kann man halt allgemein nach großen und wachsenden Märkten gehen und bspw. Chinesisch lernen, aber intressiert auch nicht jede Firma. Und für die Posten, wo die Fremdsprache wirklich wichtig ist, findet sie bestimmt auch immer einen Muttersprachler o.ä., der sie tausendmal besser kann.


heartie Keine Angabe
Beiträge: 751
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 22:21

Re: Sprachen

Beitrag von heartie » Fr 19. Feb 2016, 22:03

Kommt auf die Branche drauf an. Zur Zeit is sicher Arabisch sehr gefragt :> Die Frage ist, ob man nur mit Duolingo eine Sprache so gut lernen kann, dass man sie im Lebenslauf anführen kann (vllt dann also eher doch Spanisch ausbauen).

Benutzeravatar

Remus Keine Angabe
Beiträge: 2152
Registriert: So 29. Nov 2015, 15:09

Re: Sprachen

Beitrag von Remus » Sa 20. Feb 2016, 00:11

ich denke, duolingo eignet sich eher dazu, sich grundkenntnisse anzueignen oder sprachen aufzufrischen. richtig lernen kann man die meiner meinung nach aber nicht. zumindest erklärt es mir dazu zu wenig über die grammatik. außerdem lernt man nur sehr wenig vokabular.
(dafür finde ich memrise übrigens ganz toll! gibt es viele schöne kurse dort :))

Benutzeravatar

Alia Weiblich
Beiträge: 6379
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 21:18

Re: Sprachen

Beitrag von Alia » Sa 20. Feb 2016, 08:47

Geht mir ja nicht um duolingo sondern um Selbststudium. Da kann man mit sowas vllt anfangen, aber ich bezweifle, dass man da lernt das fließend zu sprechen.


heartie Keine Angabe
Beiträge: 751
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 22:21

Re: Sprachen

Beitrag von heartie » Sa 20. Feb 2016, 09:22

Heizpilz, ich heiße "budagecer" auf Duolingo, zum Befreunden!

Alia, kommt drauf an wieviel Arbeit du hinein steckst. Fließend ist schon sehr ambitioniert, aber für Alltagssituationen kanns schon reichen. Zum Sprechen lernen wirst du irgendwann einen Sprechpartner benötigen, das lernt man einfach nur durch Übung.

Lerne jetzt Türkisch, es is wirklich sehr lustig :D Hab mir diese memerize auch geholt, is auch super zum Vokabellernen. Da wird jetzt was voran gehen, juhu!

Benutzeravatar

Remus Keine Angabe
Beiträge: 2152
Registriert: So 29. Nov 2015, 15:09

Re: Sprachen

Beitrag von Remus » Sa 20. Feb 2016, 11:08

ja, selbststudium ist wirklich hart, da muss man echt diszipliniert sein. ich glaube, das könnte ich echt nicht :D aber versuchen kann man es ja mal!
ich finde es übrigens sinnvoller, die kenntnisse einer sprache auszubauen, als eine neue anzufangen.

heartie, ich adde dich mal :)

Benutzeravatar

Knopfloch Weiblich
Administrator
Beiträge: 4804
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 21:49

Re: Sprachen

Beitrag von Knopfloch » Sa 20. Feb 2016, 12:16

heartie hat geschrieben:Heizpilz, ich heiße "budagecer" auf Duolingo, zum Befreunden!
Ins Profil eintragen! Guck bei Heizi im Profil, da steht rechts der Accountname

Benutzeravatar

Themenstarter
Obsti Keine Angabe
Beiträge: 3087
Registriert: So 29. Nov 2015, 11:49

Re: Sprachen

Beitrag von Obsti » Sa 20. Feb 2016, 20:30

Screenshot aergert, dann tipp ichs halt ab, weil Duolingo von Longcats redet. :D

я вижу длинную кошку – I see a long cat.
Land of my heart forever
Scotland the brave

Benutzeravatar

DieNicky Weiblich
Beiträge: 775
Registriert: So 29. Nov 2015, 09:47

Re: Sprachen

Beitrag von DieNicky » Sa 20. Feb 2016, 22:05

Ohja, Duolingo hat oft witzige Sätze. Der Freund meiner Schwester lernt damit deutsch und sein Lieblingssatz ist "Die Fliege mag die Kuh".

Benutzeravatar

Heizpilz Keine Angabe
Beiträge: 4995
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 19:01

Re: Sprachen

Beitrag von Heizpilz » Di 23. Feb 2016, 01:02

Hihi, long cat :D Und dass die Fliege die Kuh mag ist auch sehr schön!

Bild
Keiner, leider ;(

Benutzeravatar

Remus Keine Angabe
Beiträge: 2152
Registriert: So 29. Nov 2015, 15:09

Re: Sprachen

Beitrag von Remus » Di 23. Feb 2016, 10:50

schade...
im schwedischen duolingo hatte ich auch mal "wie heißt deine ameise?" :D

Benutzeravatar

Remus Keine Angabe
Beiträge: 2152
Registriert: So 29. Nov 2015, 15:09

Re: Sprachen

Beitrag von Remus » Mi 24. Feb 2016, 11:46

duolingonorswe.jpg
warum man keine zwei skandinavischen sprachen gleichzeitig lernen sollte ;( (n)

Benutzeravatar

Themenstarter
Obsti Keine Angabe
Beiträge: 3087
Registriert: So 29. Nov 2015, 11:49

Re: Sprachen

Beitrag von Obsti » Sa 27. Feb 2016, 17:51

Ganze Romane koennte man auf dem aufbauen, was duolingo impliziert! :O

Лучше помыть три тарелки – It is better to wash three plates.
Land of my heart forever
Scotland the brave

Antworten