Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Schon gewusst? "Blutlache" ist unter Zombies und Vampiren ein geläufiger Begriff dafür, wenn Exemplare ihresgleichen über einen Witz unangenehm laut und kräftig losprusten.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Knopfloch Weiblich
Administrator
Beiträge: 4804
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 21:49

Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Knopfloch » So 14. Aug 2016, 19:03

Habt ihr Wörter, bei denen ihr eigentlich wisst, wie sie geschrieben werden, es aber nicht einseht, sie so zu schreiben, weil ihr eure Variante viel plausibler findet?


Mir geht es bei "immer noch" so. Ich finde das gehört zusammengeschrieben, weil es gar nicht so viel von "immer" in seiner Bedeutung enthält.
Bei "immer wieder" z.B. bedeutets ja wirklich, dass sich etwas für immer wiederholt, bei "immer noch" betriffts aber eigentlich nur die Vergangenheit, ist nur eine Verstärkung von "noch".
"Ich bin in dem Buch immernoch auf Seite 15" ist doch etwas anderes als "Ich bin in dem Buch immer noch auf Seite 15", ersteres sagt, dass man es bisher nicht geschafft hat, mehr Seiten zu lesen, zweiteres, dass man für alle Zeit noch auf Seite 15 bleiben wird. Oder wie sonst sollte man letztere Bedeutung ausdrücken?
Noch schlimmer wirds bei Konstruktionen, in denen das "noch" nach hinten hin Bedeutung trägt: "Er ist immer noch ein Stück besser als ich", ist er da jetzt für alle Zeit ein Stück besser,m oder ist er bisher ein Stück besser und man hat es nur noch nicht geschafft, ihn zu überholen?
Darum meiner Meinung nach: immernoch gehört zusammen! :O

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7691
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Horni » Mo 15. Aug 2016, 11:27

ich schreibe das L in "leid tun" fast immer groß, weil ich finde, dass es ein Nomen sein muss und "Es tut mir leid" einfach falsch ist, und es ist m. E. nicht das leid aus "ich bin es leid..." (Überdruss), sondern eher so ein "es fügt mir seelische Schmerzen zu" - "es tut mir Leid [an]" (laut Duden ist das nicht so, aber ich empfinde es beim Schreiben halt trotzdem so und befolge diese Empfehlung/Norm der Kleinschreibung daher hauptsächlich in offiziellen Schreiben.)

Benutzeravatar

Fr.Pusteblume Weiblich
Beiträge: 1175
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 15:31

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Fr.Pusteblume » Mo 15. Aug 2016, 16:38

Ich habe das irgendwie bei "schonmal". Eigentlich wird es "schon mal" geschrieben, aber irgendwie möchte ich immer wieder "schonmal" tippen und ich finde, wenn man spricht "Habt ihr schonmal Schokolade gegessen?" wird es auch zusammen gesprochen. Klar es kommt von "Schon einmal", aber irgendwie finde ich das "einmal" schwierig...

Benutzeravatar

Alia Weiblich
Beiträge: 6379
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 21:18

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Alia » Mo 15. Aug 2016, 18:03

Schonmal ist für mich auch zusammen... Kommt aber glaube ich auch von dem Rheinischen für mich da sagt man ja gerne "schomma"
Hornis Argument für Tut mir Leid ist eigentlich auch meines.

Auf die schnelle fällt mir selber jetzt nichts richtig ein, aber ich überlege mir mal, was ich eventuell noch falsch mache.

Benutzeravatar

Themenstarter
Knopfloch Weiblich
Administrator
Beiträge: 4804
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 21:49

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Knopfloch » Mo 15. Aug 2016, 18:49

Bei "Es tut mir Leid" gehts mir auch so, ich hab da allerdings auch zuletzt noch in der Schule gelernt dass es großgeschrieben richtig (neu richtig) ist, die Reform der Reform, durch die es wieder falsch wurde, hab ich nicht mehr mitgemacht und die ganz alte Rechtschreibung sowieso fast komplett verlernt.

Ich verwende außerdem "Es tut mir Leid" statt "Entschuldigung", wenn es mir tatsächlich (mindestens ein bisschen) seelische Schmerzen zufügt, und "Entschuldigung" nur, wenn ich nur keine Schuld mit mir rumtragen will.


heartie Keine Angabe
Beiträge: 751
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 22:21

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von heartie » Mo 15. Aug 2016, 20:03

Ich hab mich meine ganze Schulkarriere geweigert "Hi" mit i zu schreiben, weil mein "Hy" mir viel richtiger vorkam. Gab dann halt jedes Mal Punkteabzug :>

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7691
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Horni » Do 25. Aug 2016, 11:46

"zurzeit" schreibe ich immer auseinander als "zur Zeit", weil ersteres für mich einfach mega falsch ist.

Benutzeravatar

Fr.Pusteblume Weiblich
Beiträge: 1175
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 15:31

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Fr.Pusteblume » Do 25. Aug 2016, 13:01

Dachte bis gerade, dass "zur Zeit" so oder so richtig wäre

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7691
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Horni » Do 25. Aug 2016, 13:25

Fr.Pusteblume hat geschrieben:Dachte bis gerade, dass "zur Zeit" so oder so richtig wäre
Ne :(

http://www.duden.de/rechtschreibung/zurzeit

Benutzeravatar

Obsti Keine Angabe
Beiträge: 3086
Registriert: So 29. Nov 2015, 11:49

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Obsti » Do 25. Aug 2016, 13:27

Ich schreib immer „auf Grund“, da sagt der Duden, dass sei zwar korrekt, aber nicht die uebliche Schreibeweise. Warum kann das bei „zur Zeit“ nicht auch einfach eine alternative Schreibung sein? :(
Land of my heart forever
Scotland the brave

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7691
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Horni » Do 25. Aug 2016, 16:38

man darf ja sogar "zu Stande kommen" und sowas schreiben, total dämlich, dass "zur Zeit" nicht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Knopfloch Weiblich
Administrator
Beiträge: 4804
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 21:49

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Knopfloch » Do 25. Aug 2016, 17:47

um es von "zur Zeit Jesu Christi" unterscheiden zu können wohl, aber find ich auch doof, grad auch da es ja die Abkürzung "z. Zt." bzw. "z. Z." gibt...

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7691
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Horni » Do 25. Aug 2016, 18:25

Und muss man dann nicht auch "mein penis kam zu stande" von "mein penis kam zu stande" (geschlechtumwandlungs-op!) abgrenzen?
Bei zur Zeit gibt es doch gar keine fälle wo das zu Problemen führt :(

Benutzeravatar

Themenstarter
Knopfloch Weiblich
Administrator
Beiträge: 4804
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 21:49

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Knopfloch » Do 25. Aug 2016, 19:01

Ja, find auch. Und warum soll man "zur Zeit der französischen Revolution "mit "z.Z. der französischen Revolution" abkürzen, da müsste die Abkürzung doch eher "z.Z.d." sein, wenn man schon eine eigene zusammengehörende Abkürzung haben will.

An dein Beispiel anknüpfend: Es gilt aber immerhin noch die Unterscheidung "...und so bin ich mit meinem Freund zusammengekommen" versus "...und so bin ich mit meinem Freund zusammen gekommen"!

Benutzeravatar

Themenstarter
Knopfloch Weiblich
Administrator
Beiträge: 4804
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 21:49

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Knopfloch » Di 4. Okt 2016, 21:53

"irgend so ein" find ich auch unmöglich, "irgend" alleine sieht doch total doof aus, und es heißt ja schließlich auch "irgendwie, irgendwo, irgendwann". Dazu kommt halt, dass es eh umgangssprachlich und meist eher als "irgendso[']n" Verwendung findet (Wie heißt eine isländische Randfigur? Björn Irgendson!), braucht man also sowieso nicht korrekt schreiben.

Benutzeravatar

Heizpilz Keine Angabe
Beiträge: 4995
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 19:01

Re: Wörter, die ihr euch weigert richtig zu schreiben

Beitrag von Heizpilz » Do 14. Sep 2017, 02:36

Ich glaube, ich schreibe nichts bewusst falsch, aber ich weigere mich, einige Helvetismen abzulegen. So ist zum Beispiel "Sauce", was die CH-Variante ist, zwar auch im hochdeutschen Sprachgebrauch nicht falsch, die vom Duden empfohlene Schreibweise ist aber So­ße. Niemals :O

Antworten