Rechtschreibungsfragen

Schon gewusst? "Blutlache" ist unter Zombies und Vampiren ein geläufiger Begriff dafür, wenn Exemplare ihresgleichen über einen Witz unangenehm laut und kräftig losprusten.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Vroni Weiblich
Beiträge: 896
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 18:58

Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Vroni » Do 8. Sep 2016, 17:08

Dachte, dafuer waer ein Thread vielleicht auch mal gut, man ist sich ja nicht immer sicher. :>

14mal, 14 mal oder 14-mal?
All the love you put out will return to you.

Benutzeravatar

Alia Weiblich
Beiträge: 6388
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 21:18

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Alia » Do 8. Sep 2016, 17:27

14 mal würde ich sagen.
oder ganz Informatikerlike: 14x

Benutzeravatar

Themenstarter
Vroni Weiblich
Beiträge: 896
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 18:58

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Vroni » Do 8. Sep 2016, 17:31

Ich weiss nicht, ob ich 14x in einem Bericht schreiben sollte :>
Aber ja, dachte auch 14 mal.
All the love you put out will return to you.

Benutzeravatar

Remus Keine Angabe
Beiträge: 2158
Registriert: So 29. Nov 2015, 15:09

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Remus » Do 8. Sep 2016, 17:32

das mal muss dann aber groß, oder?

Benutzeravatar

Knopfloch Weiblich
Administrator
Beiträge: 4809
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 21:49

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Knopfloch » Do 8. Sep 2016, 18:33

Entweder klein und mit Bindestrich oder groß und mit Leerzeichen, also 14-mal oder 14 Mal, ich find ersteres schöner, das betont das "Mal" nicht so, "Mal" ist so ein komisches Wort, das bestimmt selbst nicht gern betont werden will!

Ein Informatiker schreibt doch bestimmt eher 14* als 14x, oder als Computernerd dann zumindest 14×!

Das Thema passt eigentlich aber auch gut zu "Kurze Fragen zu Sprache", oder?

Benutzeravatar

Themenstarter
Vroni Weiblich
Beiträge: 896
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 18:58

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Vroni » Do 8. Sep 2016, 19:10

War mir nicht sicher, Knopf! Sprache klingt eher so nach gesprochener Sprache bzw allgemein Fragen, dachte Rechtschreibung hat vielleicht seinen eigenen Thread verdient!

Oh, gross? Hm! Dann vielleicht doch lieber mit Bindestrich.
All the love you put out will return to you.


heartie Keine Angabe
Beiträge: 753
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 22:21

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von heartie » So 11. Sep 2016, 11:19

Naja, einfach so was groß schreiben geht auch nicht.

1. Das Schaf hat 14 Mal getreten. Hier gehört “Mal“ groß.
2. Was ergibt 14 mal 2? Hier wird “mal“ als Verb eingesetzt und wird daher klein geschrieben.

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7704
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Horni » Mo 20. Feb 2017, 17:41

es gibt ja "hierher" zusammengeschrieben und "herbringen" zusammengeschrieben. Wenn ich jetzt schreibe "hier her bringen", was schreibe ich dann davon zusammen?

Konkret:
"Wie hatte er sie hier her gebracht?"
-> hierher gebracht? Oder hier hergebracht? Oder geht beides?

Ich würde am liebsten alles zusammen schreiben, geht aber laut Duden nicht, obwohl es mit "hierher" voll viele zusammengesetzte Verben gibt :( http://www.duden.de/suchen/dudenonline/ ... %20bringen Wieso gibts denn bitte "hierherschleppen" aber nicht "hierherbringen"?! :evil:

Benutzeravatar

Alia Weiblich
Beiträge: 6388
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 21:18

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Alia » Mo 20. Feb 2017, 17:45

problem ist, dass es dadurch doppelt gemoppelt ist... hier und her heißt ja in dem Fall eigentlich das selbe.
Deswegen wäre meiner Meinung nach hier hergebracht falsch und hierher gebracht besser.

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7704
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Horni » Mo 20. Feb 2017, 17:52

Alia hat geschrieben:problem ist, dass es dadurch doppelt gemoppelt ist... hier und her heißt ja in dem Fall eigentlich das selbe.
Deswegen wäre meiner Meinung nach hier hergebracht falsch und hierher gebracht besser.
oh, guter Ansatz, vllt sollte man diese Formulierung allg. wegwerfen und auf "wer hatte sie hergebracht" setzen, weil das das "Hier" schon impliziert?

Benutzeravatar

Alia Weiblich
Beiträge: 6388
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 21:18

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Alia » Mo 20. Feb 2017, 20:15

hätte ich generell eigentlich auch so getan.

Benutzeravatar

Knopfloch Weiblich
Administrator
Beiträge: 4809
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 21:49

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Knopfloch » Mo 20. Feb 2017, 20:27

Ich würd das "hier" schon drinlassen, gibt ja schon nicht umsonst das Wort "hierher". Und alles zusammenschreiben, außer halt z.B. bei "Wer brachte sie hierher?"

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7704
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Horni » Mo 20. Feb 2017, 20:39

Aber zusammenschreiben ist ja laut Duden falsch :/

Benutzeravatar

Knopfloch Weiblich
Administrator
Beiträge: 4809
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 21:49

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Knopfloch » Mo 20. Feb 2017, 21:02

Naja, falsch doch nicht, sondern es fehlt einfach genau dieses Wort, während analog gebildete Wörter drinstehn und ja zusammengeschrieben werden...

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7704
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Horni » Mo 20. Feb 2017, 21:21

Aber wenns faktisch nicht drinsteht ists nüchtern betrachtet halt doch falsch :/ ich frag da vllt mal an :>

Benutzeravatar

Sushi Keine Angabe
Beiträge: 1949
Registriert: So 29. Nov 2015, 21:56

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Sushi » Mo 20. Feb 2017, 21:29

Auja, mach das mal!

Spontan hätte ich gesagt, dass man das je nach Bedeutung/Betonung trennt. "Wer hat sie hier hergebracht?" finde ich mehr örtlich, so nach dem Motto "wer hat sie zu meiner Party gebracht?" Und "Wer hat sie hierher gebracht?" eher im Übertragenen Sinne vonwegen "Wer hat dazu beigetragen, dass sie die Chefin des Multimillionendollar-Konzern geworden ist?".
Und während ich das schreibe, bin ich mir schon nicht mehr sicher, aaaah :(
Bild
- Ihre Bahningenieuse

Benutzeravatar

Knopfloch Weiblich
Administrator
Beiträge: 4809
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 21:49

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Knopfloch » Mo 20. Feb 2017, 21:45

Also ich weiß ja nicht, muss denn jedes zusammengesetzte Wort da drinstehn, um gültig zu sein?

Google gibt außerdem noch:
Hierher und hierhin schreibt man mit dem folgenden Verb zusammen: Könntest du bitte mal hierherkommen? Man hat ihn sofort hierhergefahren. Du kannst das Buch hierhinlegen. Darf ich mich hierhinsetzen? Vor allem in gesprochener Sprache kann hier auch allein stehen: Hier möchte ich wieder hinfahren (in geschriebener Standardsprache: Hierhin möchte ich wieder fahren).
© Duden - Richtiges und gutes Deutsch, 7. Aufl. Mannheim 2011 [CD-ROM]
Aber frag mal, haben glaub ich ne telefonische Sprachberatung, da kannst du direkt noch telefonieren üben :>

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7704
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Horni » Mi 22. Feb 2017, 12:32

eigentlch ist es dieses Mal eher eine "Wortfindungsfrage" aber ich will keinen extra Thread machen.
Wie heißt es, wenn im Kamin das Holz so vernünftig "gestapelt" bzw aneinander gelehnt ist und wie heißt das Verb dazu?
Ich dachte immer das wäre "aufscheiten" und Google denkt das auch, aber im Duden gibts das nicht. Gibt denn noch ein anderes/richtiges Wort dafür?

Benutzeravatar

Alia Weiblich
Beiträge: 6388
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 21:18

Re: Rechtschreibungsfragen

Beitrag von Alia » Mi 22. Feb 2017, 12:43

wiktionary kennt es nur als Nomen: https://de.wiktionary.org/wiki/Holzscheit
da wird es normal gestapelt oder auch in den Ofen gelegt.

Antworten