Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Schon gewusst? "Blutlache" ist unter Zombies und Vampiren ein geläufiger Begriff dafür, wenn Exemplare ihresgleichen über einen Witz unangenehm laut und kräftig losprusten.
Benutzeravatar

Themenstarter
Knopfloch Weiblich
Administrator
Beiträge: 4809
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 21:49

Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Knopfloch » Mo 23. Jan 2017, 21:38

Die Frage könnt man natürlich auch im TT stellen (wer möchte, kann dort auch nen Thread mit dem Titel aufmachen), hier geht es aber natürlich nur um Sprachliches.
Welches Idiom, welche Vokabel, welche dialektische Färbung oder welche Füllwörter wollt ihr euch abgewöhnen? Oder habt ihr sowas gar nicht?

Benutzeravatar

Sushi Keine Angabe
Beiträge: 1949
Registriert: So 29. Nov 2015, 21:56

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Sushi » Di 24. Jan 2017, 09:34

Ich möchte mir gerne abgewöhnen, dass ich meine Sätze nicht beende :O
Bild
- Ihre Bahningenieuse

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7699
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Horni » Di 24. Jan 2017, 09:38

Ich würde mir gerne abgewöhnen dass ich mitten im Satz anfange Nebengeschichten zu erzählen, um danach den Satz dann noch zu beenden, das überfordert meine Zuhörer.

Außerdem würde ich gerne langsamer reden und zu laut rede ich wohl auch :(
Klappt aber alles schon seit Jahren nicht.

Benutzeravatar

Sushi Keine Angabe
Beiträge: 1949
Registriert: So 29. Nov 2015, 21:56

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Sushi » Di 24. Jan 2017, 09:44

Oh, ich rede dafür zu leise! Vielleicht sollten wir ein Sprach-Trainingslager aufmachen :)
Bild
- Ihre Bahningenieuse

Benutzeravatar

Alia Weiblich
Beiträge: 6387
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 21:18

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Alia » Di 24. Jan 2017, 10:13

Ich bin für viele (vor allem nicht-Rheinländer) zu flapsig in meinem Sprachgebrauch :(
Würde mir gerne abgewöhnen, diese Sprechweise auch mal bei Leuten zu verwenden, die damit nicht können und damit jede Menge Menschen zu vergraulen.

Benutzeravatar

Heizpilz Keine Angabe
Beiträge: 4998
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 19:01

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Heizpilz » Di 24. Jan 2017, 10:26

Manchmal fallen mir englische Wörter schneller ein und dann benutze ich die in deutschen Sätzen :( Das passiert mir halt sogar voll oft dafür, dass ich mich immer gleich selbst in meinem Kopf drüber aufrege.

Was ist ein flapsiger Sprachgebrauch?

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7699
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Horni » Di 24. Jan 2017, 10:31

Oh alia, das geht mir absolut auch so. Wurde mir schon 1000x gesagt, mittlerweile ist es mir egal. Ich sortiere damit dann einfach schon von vornerein die Leute/Freunde aus, mit denen ich dauerhaft eh nicht gut klarkäme.
Weiterhin sagt man ich wäre sehr indiskret und verfalle schnell in Gossensprache. Wer damit nicht klarkommt - Pech. Ich kann es nicht ab wenn Freunde (!) auch noch nach Jahren gestelzt erzählen und niiie "gemütlich" in der Sprache werden können. Das sind dann auch die Freunde, mit denen man Martini trinkt und Canapés isst, während man mit anderen eierschaukelnd auf dem Sofa rumhängt. Und mittlerweile habe ich für mich rausgefunden dass ich eh nur die eine Art Leute wirklich um mich haben mag.

Benutzeravatar

Alia Weiblich
Beiträge: 6387
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 21:18

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Alia » Di 24. Jan 2017, 11:05

Heizi, das ist immer schwierig ohne das Wort flapsig zu erklären...
Sehr locker, man zieht sich dabei gerne auf, auch ein bisschen gemein mal, aber eben immer nett gemeint. Nur können viele eben dieses leicht gemeine nicht so als lieb gemeint realisieren...

Horni, kannst du das vllt. besser beschreiben?

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7699
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Horni » Di 24. Jan 2017, 11:29

ich habe gerade mal für konkrete Beispiele den Whatsapp-Verlauf mit einem guten Freund durchgesehen, mit dem ich oft und gut flapsig reden kann. Da fällt halt sowas wie "Halt die Fresse" und darauf kommt ein Kuss-Smiley zurück, während ich sowas bei Canapes-Freunden niiiemals schreiben würde/könnte. Oder halt tatsächliche Beledigungen, bei uns gerade konkret Sackgesicht, du Penispumpe (ist eher n Insider-Witz) oder als Begrüßung "Yo Bitch". Wir reden durchaus auch völlig normal miteinander und sind beide keine Assis, aber ich mag dieses lockere "Dorfgerede" sehr. Das sind dann aber eben auch die Freunde, die einem in Unterhose die Tür öffnen, bei denen man an den Kühlschrank geht, ohne zu fragen und zu denen man in einer Bar sagt "ich geh mal kacken" statt "ich muss mich mal kurz entschuldigen". Also man zeigt einfach keine guten Manieren/missachtet jegliche Etikette, dieses wertet man aber eher als einen Ausdruck der sehr guten Freundschaft/Vertrautheit.

e.: dieses ist jetzt die extremere Situation unter Freunden, ich zeige diese Anzeichen der Sprache aber auch von bei Bekanntschaften oder so im Alltag (nein, ich sage nicht zur Kassiererin oder unserer Anwältin "Bitch" und "halt die Fresse", aber ich benutze da zB Ausdrücke wie "yo", "cool", "mega" oder "krass", wenn ich mich mit der Person wohlfühle, was sehr viele Leute total furchtbar finden. Die Leute, die ebenso sind, identifiziert man damit aber auch recht schnell und es entstehen so sehr gute und glückliche Verbindungen. So schreibe ich meiner Anwältin schon nach kurzer Zeit "Hey Daggi", statt "Sehr geehrte Frau Dr. ...", weil sie eben auch so ist und wir uns "erkannt" haben. Diese Gemeinsamkeit führt dann schnell zu einem sehr angenehmen und lockeren Umgang miteinander.
(Trotzdem finde ich wichtig, sich bewusst zu sein, dass das nicht die normale Sprache ist und dass es auch möglich ist, komplett auf gehobenere Standardsprache zu switchen, in Situationen, die dieses erfordern oder ggü. Menschen, denen dies wichtig ist.)

Benutzeravatar

Heizpilz Keine Angabe
Beiträge: 4998
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 19:01

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Heizpilz » Di 24. Jan 2017, 21:02

Ah, das meint ihr. Dann kann ich sagen: Ich hasse flapsigen Sprachgebrauch im öffentlichen Leben :O
Unter Freunden find ich das okay, aber mir fällts im deutschen Uni-Alltag auf, wie wenig Mühe sich viele Studenten mit ihrem Sprachgebrauch geben, vor allem bei Referaten. Da reden so viele Leute genauso wie nachher in der Pause mit Freunden, das find ich immer voll unangemessen. Vielleicht sollte ich mir abgewöhnen, mich so sehr dran zu stören :>

Benutzeravatar

Vroni Weiblich
Beiträge: 896
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 18:58

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Vroni » Di 24. Jan 2017, 21:46

So wie du das erzaehlst mit in Referaten koennte mir tatsaechlich auch passieren, Heizi - aber nicht weil ich nicht drauf achte, sondern weil ich vor Nervositaet oft einfach vergesse, was ich sagen wollte, und dann irgendwas sage, mich meistens total verzettele und keine Ahnung mehr hab, worueber ich grade rede. :> Das nervt total, ist aber auch schwierig zu aendern (vor allem weil ich nun nicht gerade einen Studiengang mit vielen Referaten und Praesentationen gewaehlt habe.. :D ), hab ich auch eigentlich gar keine Ambitionen zu, weil ich mich halt auch nicht wohl fuehle dabei und solche Situationen gerne weitestgehend meide.
Also.. wollte nur sagen, dass das nicht unbedingt von mangelnder Bemuehung kommen muss, sondern auch schlicht Nervositaet sein kann.
All the love you put out will return to you.

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7699
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Horni » Di 24. Jan 2017, 21:58

Heizpilz hat geschrieben:Ah, das meint ihr. Dann kann ich sagen: Ich hasse flapsigen Sprachgebrauch im öffentlichen Leben :O
Unter Freunden find ich das okay, aber mir fällts im deutschen Uni-Alltag auf, wie wenig Mühe sich viele Studenten mit ihrem Sprachgebrauch geben, vor allem bei Referaten. Da reden so viele Leute genauso wie nachher in der Pause mit Freunden, das find ich immer voll unangemessen. Vielleicht sollte ich mir abgewöhnen, mich so sehr dran zu stören :>
Bei Referaten oder gar mündlichen Prüfungen etc kann ich das glücklicherweise komplett ausstellen :] ebenso natürlich bei Geschäftsterminen etc. Ich mag es, wenn man zwischen vers. Sprachcodes (sagt man das noch so?) wechseln kann. Finde es auch voll ok/beeindruckend von Leuten "ey isch bin jetzt Bahnhof" zu hören, wenn sie ne Stunde später/früher in einer anderen Situation sehr gewählt/gehoben sprechen können.

Benutzeravatar

Heizpilz Keine Angabe
Beiträge: 4998
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 19:01

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Heizpilz » Di 24. Jan 2017, 22:01

@Vroni, Ich mein ja damit auch gar nicht Referate, die nicht so professionell scheinen und wo sich die Leute mal versprechen und verzetteln, das kann ich doch auch nicht richtig :> Aber ich hör hier so viele Referate, bei denen eben immer noch irgendwelche Dinge "krass" und "geil" sind, wo dauernd "ne?" am Ende angehängt wird oder die sonst auch sehr stark dialektisch eingefärbt sind.
Und da gehts für mich nur um siche Mühe geben.
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7699
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Horni » Di 24. Jan 2017, 22:28

Das ne? am Ende möchte ich mir übrigens abgewöhnen :>

Benutzeravatar

Remus Keine Angabe
Beiträge: 2156
Registriert: So 29. Nov 2015, 15:09

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Remus » Di 24. Jan 2017, 22:49

Horni hat geschrieben: Ich mag es, wenn man zwischen vers. Sprachcodes (sagt man das noch so?)
register nennt man das in der allgemeinen linguistik.

also ich halte meine referate schon immer etwas lockerer, das kam bisher auch immer gut an. muss man aber abschätzen können, wann es angebracht ist und wann nicht :D aber sowas wie "krass" oder "ne?" würde ich da auch nicht bringen.


Jeanny Weiblich
Beiträge: 841
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 18:59

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Jeanny » Fr 27. Jan 2017, 21:12

Horni hat geschrieben:Das ne? am Ende möchte ich mir übrigens abgewöhnen :>
Ich mir auch. Ist furchtbar... ._.

Benutzeravatar

Moni Weiblich
Beiträge: 81
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 04:21

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Moni » Mo 6. Feb 2017, 20:25

Ich würde mir wahnsinnig gerne meinen Dialekt-Mischmasch abgewöhnen. :( Ich nehme einfach aus jedem einzelnen Bundesland etwas mit und gewöhne mir auch Sprachbilder von Menschen an, mit denen ich länger zu tun habe. Und wenn ich wütend bin, dann fange ich an zu "berlinern". Dabei komme ich aus dem Raum Hannover, da sollte ich eher ins Hochdeutsch wechseln, wenn ich wütend werde. Grrrmm...

Benutzeravatar

Remus Keine Angabe
Beiträge: 2156
Registriert: So 29. Nov 2015, 15:09

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Remus » Di 30. Jul 2019, 11:00

Ich will mir abgewöhnen, "der Apfelmus" zu sagen :( aber irgendwie sagt man das in Berlin so, oder zumindest in meinem Umfeld. Nur hier im Norden gucken die Leute dann komisch :(

Benutzeravatar

Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7699
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Horni » Di 30. Jul 2019, 11:05

Remus hat geschrieben:
Di 30. Jul 2019, 11:00
Ich will mir abgewöhnen, "der Apfelmus" zu sagen :( aber irgendwie sagt man das in Berlin so, oder zumindest in meinem Umfeld. Nur hier im Norden gucken die Leute dann komisch :(
Aber der geht doch eigentlich auch :/ hier in Niedersachsen sagt man das auch so.

Benutzeravatar

Remus Keine Angabe
Beiträge: 2156
Registriert: So 29. Nov 2015, 15:09

Re: Was würdet ihr euch gerne abgewöhnen?

Beitrag von Remus » Di 30. Jul 2019, 15:46

hier in kiel werd ich immer komisch angeguckt, weil "der apfelmus" wohl nicht so gängig ist :(

Antworten