Entscheidungshilfe Equipmentkauf

Von Hundeshooting bis Aktfotografie und Schärfentiefe bis Tiefenschärfe
Benutzeravatar

Themenstarter
Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7445
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Entscheidungshilfe Equipmentkauf

Beitrag von Horni » So 3. Mai 2020, 12:42

Gestern haben in einer halben Stunde Spaziergang wir 7 Kaninchen (darunter 1 schwarzes <3 ), 1 Feldhasen, 1 Fasan, 1 Reiher und 1 Storch gesehen, alle im mega schönen Abendlicht. Ich bin mir ja schon voll sicher, dass nächste Woche, wenn das Objektiv da ist, kein einziges Tier mehr auftaucht :>
Fühl mich schon voll wie bei Pokemon, wenn man auf seltene Pokemons trifft und keine Bälle mehr hat :> ICH FREU MICH SO DRAUF!

Benutzeravatar

Heizpilz Keine Angabe
Beiträge: 4824
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 19:01

Re: Entscheidungshilfe Equipmentkauf

Beitrag von Heizpilz » So 3. Mai 2020, 13:09

Voll cool, bin gespannt auf den Objektivtest :)

Benutzeravatar

Themenstarter
Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7445
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Entscheidungshilfe Equipmentkauf

Beitrag von Horni » So 3. Mai 2020, 13:15

Ich auch!
Heizpilz hat geschrieben:
Sa 2. Mai 2020, 17:56
Ich hätte auch gerne irgendein neues Teil Fotoequipement um mir eine Freude zu bereiten, aber ich brauche echt nichts
ging mir auch voll lange so, bis ich jetzt durch Panama endlich einen Grund habe für das Tele. Weiß aber genau was du meinst :O Was würdest du denn theoretisch gerne machen? Hast du die Möglichkeit, einfach mal wieder verstärkt zu fotografieren und dich darüber zu freuen? Wenn ich in einer größeren Stadt wohnen würde, hätte ich zB mal so eine Corona-Streetreportage gemacht!

Benutzeravatar

Themenstarter
Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7445
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Entscheidungshilfe Equipmentkauf

Beitrag von Horni » Mi 6. Mai 2020, 16:23

Der Karton wiegt laut Etikett 6kg und ist so groß als wäre ein Fernseher drin*, aber es ist daaaa =) =) Kann es erst heute Abend auspacken, aber freu mich so!

Vllt haben sie ja aus Versehen mehrere eingepackt =)

Benutzeravatar

Themenstarter
Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7445
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Entscheidungshilfe Equipmentkauf

Beitrag von Horni » Mi 6. Mai 2020, 18:46

Also Hanteltraining sparen wir uns jetzt jedenfalls!
(Aufgesetzt ist das 100mm, auch schon nicht das kleinste Objektiv)
Bisher wirkt es überraschend scharf <3 da hatte ich die größten Bedenken. Jetzt ist nur noch die Frage, ob die Blende reicht.. aber die 5d4 hat ja mehr Iso, geht also vllt!
FB682464-3E5F-4874-BB11-55547091EA4C.jpeg

Benutzeravatar

Alia Weiblich
Beiträge: 6277
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 21:18

Re: Entscheidungshilfe Equipmentkauf

Beitrag von Alia » Mi 6. Mai 2020, 20:57

Das ist auf jeden Fall nen Ofenrohr :D

Benutzeravatar

Themenstarter
Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7445
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Entscheidungshilfe Equipmentkauf

Beitrag von Horni » Mi 6. Mai 2020, 21:54

Allein die Geli ist größer als die dicke Kamera :D
Aber wie jeder weiß: je fetter das Equipment, desto besser der Fotograf! =)

Benutzeravatar

Heizpilz Keine Angabe
Beiträge: 4824
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 19:01

Re: Entscheidungshilfe Equipmentkauf

Beitrag von Heizpilz » Mi 6. Mai 2020, 22:26

Horni hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 21:54
Aber wie jeder weiß: je fetter das Equipment, desto besser der Fotograf! =)
Aber nur der Fotograf, du als Frau kannst die ja eh nicht tragen!

Glückwunsch zum Objektiv, bin gespannt auf die ersten Fotos!

Benutzeravatar

Themenstarter
Horni Weiblich
If you can dream it, you can do it.
Beiträge: 7445
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:12

Re: Entscheidungshilfe Equipmentkauf

Beitrag von Horni » Do 7. Mai 2020, 21:59

VOLL scharf ist es! Kommt schärfetechnisch sogar an das 70-200 ran, die wohl stärkste Linse, die wir haben.
Habe heute mal den ersten Praxistest gemacht.

Das Bild von der Katze (komplett ooc) ist ein reiner Schärfetest unter Praxisbedingungen, aus der Hand bei 600mm (also am Ende, wo es am unschärfsten ist), 1/640 Sekunde, also zu lang, und ISO 1600, also zu viel, bewegtes Motiv.
Kann hier jetzt leider nur ne Verkleinerung anhängen, aber auch der 100%-Crop ist deutlich schärfer, als ich erwartet habe.
e.: der Upload macht es weich, Mann :( Naja, glaubt meiner Begeisterung :> Notfalls kann ich das Original irgendwo zum Download hochladen, das aber so wichtig wirds wohl nicht sein :>

Danach dann mein erstes Wildlifefoto <3 Leider auch das einzige - es ist hier soooo voll Menschen und alle 3 Minuten lässt jemand seinen Hund bei den Kaninchen rumlaufen und in die Bauten buddeln (ich hasse Menschen), und man hat in dem Licht halt nur so 30 Minuten... wir brauchen also einen anderen Spot, so macht das noch keinen Sinn.
443A5743-2.JPG
200507-201531.JPG

Antworten